Upload

Log in to follow creators, like videos, and view comments.

eh-background

Create effects

See more
© 2023 TikTok

krebscampus

Krebs Campus

16Following
3406Followers
42.9KLikes

Wissen als Überlebensvorteil bei Krebs 👇 Werde Teil der Community👇

Ärzte behandeln nur die Symptome!? ... und sie ignorieren die eigentliche Ursache einer Erkrankung!?

Das ist ein sehr prominenter Mythos, den alternative Heiler gern verwenden, um dich zu verunsichern.

Diese Aussage ist völliger Unsinn! Ärzte behandeln die eigentliche Ursache, wann immer es möglich ist.

Wen du zum Beispiel eine LungenentzĂŒndung hast, dann behandelt dein Arzt/deine Ärztin nicht nur dein Fieber oder deine Schmerzen (Symptome). Er/Sie versucht auch, die Ursache zu finden. Sind Bakterien schuld (Ursache), verschreibt er dir Antibiotika. Hast du die LungenentzĂŒndung aufgrund deiner Krebstherapie bekommen (andere Ursache), dann bekommst du wahrscheinlich Cortison.

Viele Ärzt:innen forschen sogar neben ihren Ă€rztlichen TĂ€tigkeiten noch in verschiedenen Forschungsprojekten mit, um den Ursachen fĂŒr schwere Erkrankungen wie Krebs auf die Spur zu kommen.

Diejenigen, die behaupten, das stimme nicht, sind auch die, die behaupten, alle Krankheiten hĂ€tten nur eine einzige Ursache. FĂŒr die einen ist es die Psyche, fĂŒr andere ein Vitamin D Mangel. Und wieder andere behaupten, das die einzig wahre Ursache allen Übels Parasiten wĂ€ren.

Schön wÀre es, wenn die Welt so einfach gestrickt wÀre. Aber leider sind die Ursachen der Krebsentstehung irrsinnig komplex und noch lange nicht vollstÀndig erforscht.

Und deshalb werde ich wohl noch viele Jahre lang hier im Internet Mythen aufklĂ€ren mĂŒssen. Hilf mir dabei. Teile meine Reels, speichere sie oder gib mir ein Herz! Und vor allem schreib mir mal in die Kommentare, von welchen Mythen du schon gehört hast, oder welche Aussagen dich verunsichern, weil du nicht weisst, ob sie stimmen.

#symptome #krebstherapie #ursachen #krebs #Ă€rzte #forschung #krebsforschung #mythen #scharlatane #alternativmedizin
Wenn ich an meinem Krebs sterbe... đŸ˜±

Immer mehr selbsternannte Krebs Coaches wollen uns Krebspatient:innen verkaufen, dass wir mit dem richtigen Mindset wieder gesund werden. Wir mĂŒssten nur endlich mal dran glauben und in die Umsetzung kommen.

Unter einem ihrer Reels schrieb vor kurzem eine junge Frau: "Meine Mama hat's nicht geschafft und ich bin fest der Überzeugung, hĂ€tte sie an ihre Heilung geglaubt und nicht aufgegeben, wĂ€re sie noch hier!" Eine adĂ€quate, hilfreiche Antwort auf diese wirklich verzweifelte Aussage von Seiten der Krebs Coaches? Fehlanzeige!

Deshalb hier an alle, die ihre Mama verloren haben und Àhnliche Gedanken nicht mehr los werden, meine Antwort:

"Es tut mir wirklich von Herzen leid, dass du deine Mama an Krebs verloren hast. Das ist so furchtbar, dass mir die Worte fehlen!"

Noch mehr tut mir allerdings leid, dass schlechte Menschen so verdammt gute Arbeit geleistet haben, dass du jetzt glaubst, deine Mama hĂ€tte eine Mitschuld an ihrem Tod. Ich bin absolut davon ĂŒberzeugt, dass sie nicht sterben wollte! Dass sie sich nichts sehnlicher gewĂŒnscht hat, als noch ein wenig lĂ€nger an deiner Seite bleiben zu können. Ich bin auch Mutter. Und auch ich habe metastasierten Krebs.

Leider ist Krebs manchmal eine sehr grausame Krankheit und leider gibt es noch zu oft keine Heilung. Wir alle können daran sterben, egal wie sehr wir uns anstrengen, es nicht zu tun. Das hat etwas mit Mutationen zu tun, mit der körperlichen Verfassung, mit dem Anschlagen von Medikamenten und mit ganz viel GlĂŒck.

Und sollte ich an meinem Krebs sterben, hoffe ich instĂ€ndig, dass meine Tochter ganz sicher weiss, dass weder sie noch ich daran schuld sind, und sie so die Chance hat, diesen furchtbaren Verlust irgendwann verarbeiten zu können. Das wĂŒnsche ich auch dir von ganzem Herzen!"

Bitte teile dieses Reel. Verschicke es an Menschen, die diese Worte brauchen. Schenk uns ein Herz. Lass uns gemeinsam die Menschen virtuell umarmen, die es gerade brauchen. đŸ«‚ Wir sind nicht schuld!

#schuld #trauer #verzweifung #coaches #wut #krebs #metastasen #palliativ #krebkrank #scharlatane
Ich bin eine "nervige" Patientin!

Ich will immer alles genau wissen und ich frage meine Ärzte immer sehr gezielte Fragen. ❓

Das hat mir einen gewissen Ruf im Krankenhaus beschert. "Patientin liest sehr genau die Befunde!" so stand es kĂŒrzlich treffend in einrm Arztbrief. Ich bin mir nur nicht ganz sicher, ob das als Kompliment gedacht war. 📃

Aufgrund der rasanten medizinischen Entwicklung, des FachkrĂ€ftemangels und der spannenden digitalen Entwickungen wird in Zukunft der Patientenedukation eine besondere Bedeutung zukommen. Wir werden uns alle zu gut informierten Patient:innen weiterentwickeln mĂŒssen. Wir mĂŒssen in Zukunft mehr Wissen zu unseren Erkrankungen mitbringen, aktiver unsere Therapien mitgestalten und eine emanzipiertere Rolle in der gesamten Patientenversorgung einnehmen. 📚

Die vielen Aktionen im Brustkrebsmonat Oktober und jetzt im Lungenkrebsmonat zeigen es ganz deutlich. Wir Patient:innen werden sichtbarer, aktiver, selbstwirksamer. đŸŽ—ïžđŸ«

Genau deswegen gibt es den Krebs Campus. Wissen ist unser Überlebensvorteil! Und das verstehen auch immer mehr Ärzte. ❀

Also los, worauf wartest du? Schliess dich einer Patientenbewegung an. Ob in einer Selbsthilfegruppe oder im Krebs Campus, dein Wissen und deine Erfahrungen zĂ€hlen! 🔬

Warst du auch schon mal ein nerviger Patient oder eine nervige Patientin und wie hat dir das weitergeholfen?

#patientenedukation #patientenwissen #zeitenÀndernsich #derinformiertepatient #wissen #arztpatientenkommunikation #krebs #krebskrank
Falsche Heilversprechen kosten Leben!

Ich bin nun schon 11 Jahre als Krebspatientin unterwegs und in diesen Jahren sind mir schon die dubiosesten Heilversprechen und Methoden ĂŒber den Weg gelaufen.

Das "Problem"? Als Biologin verstehe ich die biochemischen Prozesse im Körper recht gut und kann unwissenschaftliche Theorien ziemlich schnell entlarven. Und dann schreie ich jedes Mal innerlich: Bitte tu das nicht!

Es kann wirklich gefĂ€hrlich fĂŒr dich werden, wenn du dich auf ungeprĂŒfte Alternativmethoden einlĂ€sst, in der Hoffnung, "natĂŒrlich" und "sanft" geheilt zu werden. Vielleicht zögerst du deshalb deine eigentliche Krebstherapie hinaus oder willst sie sogar ganz sein lassen, weil dir jemand einredet, dass dich diese Krebstherapie umbringen wird.

Warum nicht deine Krebstherapie mit guter KomplementĂ€rmedizin unterstĂŒtzen? Das hilft dir, die Nebenwirkungen besser zu verkraften und kann sogar deine Therapie positiv beeinflussen. Die KomplementĂ€r-Leitlinie ist dir dabei eine gute Orientierung. Und unsere Konferenz-Reihe (die morgen startet) mit Themen zu supportiven und komplementĂ€ren Therapien ebenfalls.

Es macht mich wirklich wĂŒtend und lĂ€sst mich fast verzweifeln, wenn ich sehe, wie skrupellose Menschen an der Angst von uns Krebspatient:innen verdienen. Ich kann und werde da nicht mehr wegsehen.

Es ist an der Zeit, laut zu werden und uns nicht mehr tĂ€uschen zu lassen! Wissen ist dein Überlebensvorteil!

Was war bisher dein dubiosestes Heilversprechen, das dir ĂŒber den Weg gelaufen ist?

#wissenschĂŒtzt #alternativeheilmethoden #scharlatane #komplementĂ€rmedizin #fachwissen #biochemie #falscheversprechen #krebskrank #krebs #metastasen #palliativ
Get TikTok App